Kalender
Jetzt Anfrage starten

Hexenwasser gewinnt theALPS Award 2013

Tourismusverband Wilder Kaiser
Tourismusverband Wilder Kaiser

Zum Abschluss der alpenübergreifenden Tourismusfachveranstaltung theALPS 2013 in Chamonix Mont-Blanc wurde am Freitag, 20. September der theALPS Award verliehen. Die begehrte Auszeichnung für herausragende Leistungen zum diesjährigen Leitthema „Sommerattraktionen am Berg“geht an das Hexenwasser aus Söll in Tirol.

Das Siegerprojekt ging aus insgesamt 30 Einreichungen und fünf Finalisten aus vier Nationen hervor. Die internationale Expertenjury begründete ihre Wahl mit der herausragenden Pionierrolle und stetigen Weiterentwicklung des Hexenwassers.

 

Die feierliche Award-Verleihung bildete den krönenden Abschluss des innovativen Gipfeltreffens theALPS, bei dem über 300 alpine Tourismusexperten, internationale Vertriebspartner und Medienvertreter teilnahmen.

 

„Sommerattraktionen am Berg“ lautete das Motto des dritten theALPS Awards. Der theALPS Award wird jährlich im Auftrag von AlpNet - Verein zur Förderung des Alpentourismus unter der wissenschaftlichen Leitung des MCI Tourismus vergeben. Zu AlpNet gehören aktuell die Partnerregionen Graubünden, Rhônes-Alpes, Südtirol, Tirol, Trentino und Wallis.

 

Der theALPS Award 2013 geht an das Hexenwasser der Bergbahnen Hochsöll in Tirol. Stellvertretend nahmen Marketingleiterin Angelika Pastler und Geschäftsführer Walter Eisenmann am Freitagmittag den theALPS Award 2013 in Chamonix Mont-Blanc entgegen.