7 Berg ErlebnisWelten

Natur erleben

Das größte Bergerlebnis-Angebot der Alpen

Hexenwasser Söll Hohe Salve, Ellmi´s Zauberwelt, Astberg Pony Alm, KaiserWelt Scheffau, der Filzalmsee, die Hohe Salve und das Alpinolino – das sind die sieben BergErlebnisWelten der Sommer-Bergbahnen Wilder Kaiser – Brixental. Alle sind von Mai bis November mit den Bergbahnen bequem zu erreichen und sowohl mit Kinderwagen als auch für Rollstuhlfahrer großteils befahrbar. Das aktive Miteinander an den erlebnisreichen Stationen der Zauberwelten, Spiel- und Erkundungsparks, glitzernden Seen und urigen Almhütten begeistert große und kleine Forscher und Abenteurer!
Kinder Barfuß im Wasser

STAUNEN-BEGREIFEN-VERSTEHEN

Jedes Jahr im Sommer öffnen die Hexen in der BergErlebnisWelt Hexenwasser Söll Hohe Salve ihre Pforten für die ganze Familie. Bei jedem Wetter und täglich von 8:45 – 17:00 Uhr erleben Klein und Groß die Natur und ihre großen und kleinen Wunder an unzähligen Stationen, die zum aktiv werden einladen. Das Hexenwasser ist ein Ort für Entdecker, Traumtänzer, Neugierige und all jene, die das Staunen noch nicht verlernt haben.

ABENTEUER – MYTHOS – ZAUBEREI

Lass dich verzaubern in Ellmi’s Zauberwelt in Ellmau. Du schwebst mit der 10er-Gondelbahn vom Tal hoch hinauf zum märchenhaften Hartkaiser (1.550m). Oben angekommen erwarten dich spannende Abenteuer. Gemeinsam mit Ellmi und seinen Freunden begibst du dich auf eine aufregende Reise durch den Zauberwald, in der hinter jeder Ecke eine neue Überraschung lauert. Auf den verschiedenen Erlebnispfaden gibt es zahlreiche Rätsel zu lösen, dabei lüftest du auch das ein oder andere Geheimnis dieser magischen Welt. In der Natur, dem Wald, den Bergwiesen und einer Höhle, überall gibt es etwas zu entdecken und zu erforschen. Dabei ist das traumhafte Panorama des Wilden Kaisers inklusive.

PONYREITEN – WANDERN – ENTSPANNEN

Mit 20 Ponys haben die Bergbahnen wahrlich eine Pony Alm am Astberg in Going am Wilden Kaiser geschaffen. Gemeinsam mit der Begleitperson können die Kinder auf dem Rücken der Ponys die Gegend erkunden.

Vom Wilden Kaiser, dem Kitzbüheler Horn bis zum Großglockner – der Ausblick
am Astberg ist gigantisch und sorgt für Panorama pur. Ein Ort, an dem jeder die
Freiheit spürt. Zuerst die Auffahrt mit dem Sessellift der Astbergbahn und sich
dann Zeit nehmen zum Ankommen, Durchatmen und die wunderbare Ruhe
spüren, die der See ausstrahlt. Besonders an einem klaren Sommertag ist dieser
Platz ein ganz besonderer, wenn sich die Silhouette vom Wilden Kaiser im Astberg-
see spiegelt. Einen aktiven Tag erleben oder einfach abschalten – das können Sie
am Goinger Astberg.

SPIELEN IN DER KAISERWELT, RUHE GENIESSEN AM JOCHSTUB’NSE

Zwischen der Bergstation der 8er-Gondelbahn Scheffau-Brandstadl und dem Bergrestaurant Brandstadl liegt die KaiserWelt Scheffau. Dort erwartet junge Abenteurer eine turbulente Edelsteinsuche mit unvergesslichen Erlebnissen. Vorbei an verschlungenen Pfaden, geheimen Baumhütten, versteckten Bachläufen und reizvollen Kletterwänden können Groß und Klein den Spuren des alten Kaisers quer durch den verwunschenen KaiserWald folgen.

GEHEIMNISSE AM BERGSEE & HOCHMOOR

Der Filzalmsee Brixen im Thale steckt voller Geheimnisse und Abenteuerspaß: mit einem Holzfloß über den See gleiten, beim Kegelspiel alles abräumen und eine Wasserspritze, die mit einer alchimedischen Schraube bedient wird – das begeistert kleine und große Naturforscher!

Den Filzalmsee (1.300 m) in Hochbrixen schätzen aber auch Wanderer wegen der natürlichen Almlandschaft und der seltenen Tier und Pflanzenarten, die entlang der Panoramarundwege erforscht werden können. Neben dem Filzalmsee befindet sich ein Biotop mit Einblick-Guckkasten und Naturentdeckerstationen: Sie enthüllen die Unterwasserwelt eines Almsees mit all seinen Mysterien.

Ein bestens erschlossener Sport- und Aktivberg; mit einem 1.829 Meter hohen Gipfel. Die freistehende Lage der Hohen Salve ermöglicht bei schönem Wetter grandiose Aussicht auf die Kitzbüheler Alpen und die Zillertaler Alpen auf das Massiv des Wilden Kaisers sowie auf die Hohen Tauern. Der 360° Blick auf über 70 Dreitausender von der drehbaren Panoramaplattform am Gipfelrestaurant Hohe Salve ist auch ohne große Anstrengung möglich, denn mit den Bergbahnen Hopfgarten und Söll wird der Gipfelsieg mit zwei hochmodernen 8er Gondelbahnen leicht und bequem!

SPIEL, SPASS UND ABENTEUERWEL

Im Alpinolino Westendorf, dem alpinen Entdeckerpark auf dem Erlebnisgelände des Talkaser (1.770 m) in Westendorf, dreht sich alles um Spaß und Abenteuerlust.

Unter jedem Stein entdeckst du neue Wunder! Von „Schau!“ bis „Wow!“: Für schlaue Füchse, flinke Wiesel und echte Forschergeister geht’s im Alpinolino in Westendorf auf eine spannende Entdeckungsreise zwischen Talkaser und Choralpe.

Am „Himmelsteig“, „Holzwurmweg“ und „Adlerhorst“ warten viele tierische Rätsel, jede Menge Spaß und noch mehr Naturwunder auf euch. Besonders cool wird’s jeden Montag im Juli und August: bei den Alpinolino-Kinderfesten für alle von 4 bis 12 Jahren (10.30 – 14 Uhr).

Bergbahn Erlebnis-Card

7 BergErlebnisWelten, 15 Lifte, 700 Wanderkilometer, 1 Ticket: im größten Bergerlebnis-Angebot der Alpen.

Kitzbüheler Alpen Sommer-Card inkludiert 36 Lifte, zahlreiche BergErlebnisWelten und ist für 2-14 Tage erwerbbar.

Sommerbahnen Hexenwasser Söll
Erlebnis-Card

Die unbegrenzte Benützung von bis zu 15 Liften und Bahnen

Die Bergbahn Erlebnis-Card ist das perfekte Rundum-Paket für den Bergsommer: mit nur einem Ticket lassen sich alle 15 Lifte im größten Bergerlebnis-Angebot der Alpen unbegrenzt benützen – dazu noch alle sieben spannenden BergErlebnisWelten für Familien. Und wer sich den Rückweg zu Fuß schenken möchte, kann mit seiner Karte auch den „KaiserJet“, den Wander- und Bäderbus zwischen Going, Ellmau, Scheffau und Söll nützen. Und noch ein Zuckerl: Mit der Bergbahn Erlebnis-Card (mit Gästekarte ermäßigt!) gibt es Vergünstigungen bei über 30 Bonus-Partnern in der Region: Freizeiteinrichtungen, Bäder, Ausflugsziele und Erlebnisangebote mit bis zu 25 Prozent Rabatt auf den Normalpreis.

TIPP:

Es liegt auf der Hand, warum die ersten Urlaube mit Kindern häufig in die Berge führen: Die Frische der Natur weckt die Lebensgeister, die Ruhe und Gelassenheit der Berge sorgt für eine entspannte Familienzeit und die abwechslungsreiche Landschaft hat einiges an Freizeitaktivitäten zu bieten.

Hexenwasser
Halte einen Stein unter einen Wassertropfen und eines Tages scheint die Sonne durch das Loch. Im Hexenwasser werden Sie jeden Tag – bei Sonne oder bei Regen – von unserem Hexenwasser Team betreut. Wir zeigen Ihnen Wege, Plätze und Wunderkammern. Wir verführen Sie zum Lauschen, zum absichtslosen Schauen, zum barfuß Denken. Im Hexenwasser stehen die Natur und ihre kleinen und großen Wunder im Vordergrund. Stationen, Wege und Wunderkammern, können teils auf eigene Faust, teils unter Anleitung erforscht werden.
Kinder Barfuß im Wasser

Vom Hotel Feichter Richtung Dorfzentrum ca. 6 Minuten Gehweg. Vom Dorfzentrum können Sie mit dem kostenfreien Kaiserjet Wanderbus der Region Wilder Kaiser bis zur Gondelstation Söll 1,3 km fahren.

Das Hexenwasser erreichen Sie einfach und schnell mit der Erlebnis-Gondelbahn Hochsöll. Der Aufstieg und sogenannte „Ritt mit dem Hexenbesen“ in der 10er Gondelbahn ist kinderwagentauglich und auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

 

Gleich nach der Talstation startet der Wanderweg Nr. 9, dem wir auf einem angenehm breiten Forstweg folgen. Vorbei an einer Felsenkapelle, die sich über unseren Köpfen majestätisch erhebt, sehen wir links von uns den Bach, von dem in diesen frühen Morgenstunden noch Nebelschwaden aufsteigen. Nachdem wir den ersten Teil des Waldes hinter uns gelassen haben, bieten sich schöne Ausblicke auf die Höfe an den gegenüberliegenden Hügeln und auf das Dörfchen Söll. Hier legen wir eine kurze Pause ein und genießen die Sonnenstrahlen. Nach einer Biegung ist Söll dann nicht mehr zu sehen und der Weg führt an verschiedenen Bauernhöfen vorbei – durch einen sogar zwischen Haus und Scheune hindurch – bis wir das letzte Stückchen Weg vor uns haben. Quer durch den Wald kommen wir nach etwa 1,5 Stunden Wanderzeit an einer asphaltierten Straße heraus. Nun sehen wir die Endstation der Bergbahn Söll und somit das Hexenwasser.

Ausgangspunkt ist die Talstation in Söll. Am Parkplatz hinter der Moonlightbar biegen Sie rechts ab und wandern entlang des Waldrandes zur Jausenstation Oberhausberg. Weiter hinauf zur Foischingalm und über Stiegen durch den Wald zur Stöcklalm. Nun sind Sie bereits im „Hexenwasser“ angekommen. Leichte Wanderung, ca. 1 h 10 min, 4,2 km.

Für die Auffahrt mit der Erlebnis-Gondelbahn Hochsöll zum Hexenwasser gelten die Tarife der SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental.
Falls Sie sich lieber drinnen aufhalten, empfiehlt sich die Indooranlage des Blauen Wunders, welches die Geheimnisse und Mysterien des Wassers spielerisch thematisiert. Experimentieren Sie mit der „Quelle des Lebens“ und erkunden Sie die Besonderheiten unseres Lebenselixiers. Alternativ können Sie in den Alltag einer Alm schnuppern, wenn Sie die 400 Jahre alte Simonalm besuchen. Dort können Sie unter anderem alte Küchentraditionen leben, indem Butter selber gemacht, Korn gemahlen und zu Brotteig verarbeitet wird. Ab der Sommersaison 2020 erwartet Sie in der Hexerei die Handwerks- und Wohnkultur früherer Generationen. Gemeinsam mit den Hexen können Sie in den alten Stuben des Bauernhauses werken, kochen, nähen und zaubern.
Immer wieder werden die Hunde von den Hexen verhext und Sie kommen dann vielleicht mit einem Meerschweinchen oder einem Fisch nach Hause. Das passiert nicht, wenn Sie Ihren Hund an der Leine führen und immer gut auf ihn aufpassen. Bitte beachten Sie, Ihre Hunde nicht ins Wasser zu lassen und den Hundekot zu entfernen. Das Hexenwasser Söll bietet eigene Hundebadeplätze.
Berge wecken Emotionen
Dieser riesengroße Erlebnispark scheint einfach alles zu haben, was kleine Herzen höher schlagen lässt: Schaukel, Trampolin, Karussell, Burg mit Spiralrutsche, Schnitzerhütte, Riesenkorbschaukel, Sandkiste, Kletterkarussell, Kletterburg, 50 Meter Seilzug, Spielwiese, 15 Meter Wasserspritze, 2 Wasserbecken und vieles, vieles mehr zum Herumtoben und Spaßhaben. Am besten schaust du dir selbst an, was es hier alles gibt!
Ellmis Zauberwelt

Abenteuer und Abwechslung in Ellmis Kinderspielpark

Lass dich verzaubern in Ellmis Zauberwelt in Ellmau in Tirol. Du schwebst mit der neuen 10er-Gondelbahn vom Tal hoch hinauf zum märchenhaften Hartkaiser. Oben angekommen erwarten dich spannende Abenteuer: Was wächst und blüht hier? Was kriecht und fliegt denn da? Was gibt es nicht alles zu bespielen, zu entdecken und zu bestaunen! Dieser riesige Erlebnispark scheint einfach alles zu haben, was kleine Herzen höher schlagen lässt: Schaukel, Trampolin, Karussell, Burg mit Spiralrutsche, Schnitzerhütte, Streichelzoo, Riesenkorb- schaukel, Sandkiste, Kletterkarussell, Kletterburg, 50 Meter Seilzug, Irrgarten, Spielwiese, 15 Meter Wasserspritze, 2 Wasserbecken und vieles, vieles mehr. Am besten schaust du dir selbst an, was es hier alles gibt…

Lass dich verzaubern in Ellmi’s Zauberwelt in Ellmau

TIPP:

Am Berg. Am See.
Die KaiserWelt Scheffau enthüllt ein wahres Naturjuwel, das sowohl für wohltuende Entspannung am Jochstub’nsee als auch für aufregende Erlebnisse im Spieleparadies sorgt. Gleich nach dem Ausstieg aus der 8-er Gondelbahn an der Bergstation Brandstadl gibt es für große und kleine Kaiser/innen viel zum Staunen.
KaiserWelt Scheffau
KaiserWelt Scheffau

Für große und kleine Kaiser/innen viel zum Staunen

  • Der Kaiserwald mit seinen Baumhütten, der Kletterwand, der Burgmauer und vielen anderen tollen Spielgeräten
  • Eine riesengroße, überdachte Sandkiste zum Schaufeln, Baggern, Buddeln und Graben
  • Trampoline und Schaukeln
  • Traktoren samt Anhänger
  • Eine Bastelstube mit dem Kaisershop
  • Eine traumhafte Sonnenterrasse des Bergrestaurants Brandstadl, uvm.
  • Ausblick auf das gesamte Bergmassiv des Wilden Kaisers und die Hohen Tauern.
Berge wecken Emotionen
Dieser riesengroße Erlebnispark scheint einfach alles zu haben, was kleine Herzen höher schlagen lässt: Schaukel, Trampolin, Karussell, Burg mit Spiralrutsche, Schnitzerhütte, Riesenkorbschaukel, Sandkiste, Kletterkarussell, Kletterburg, 50 Meter Seilzug, Spielwiese, 15 Meter Wasserspritze, 2 Wasserbecken und vieles, vieles mehr zum Herumtoben und Spaßhaben. Am besten schaust du dir selbst an, was es hier alles gibt!
Astberg Pony Alm

Abenteuer und Abwechslung in Ellmis Kinderspielpark

Mit 20 Ponys erwartet große und vor allem kleine Besucher ein wahres Paradies bei der Bergstation der Astbergbahn in Going am Wilden Kaiser. Gemeinsam mit den Eltern können Kinder auf dem Rücken der Ponys die Gegend am Astberg erkunden und dabei verschiedene Stationen erleben. Doch nicht nur die Ponys sind tierische Bekanntschaften am Astberg – ein Streichelzoo bietet Ihnen die Möglichkeit, Kleintiere zu füttern und zu streicheln.
Astberg Pony Alm Going

TIPP:

Wallfahrtskirche
Am Gipfel der Hohen Salve steht das Salvenkirchlein, dessen Erwähnung in der Geschichte bis ins Jahr 1589 zurückgeht. Der Besuch der höchst gelegenen Wallfahrtskirche Österreichs auf der Hohen Salve lässt sich wunderbar mit einer Wanderung in der Region Wilder Kaiser verbinden.
ErlebnisWelten Hexenwasser in Hochsöll
Hohe Salve

Schönster Aussichtsberg Tirols

Die Hohe Salve bietet Richtung Söll auf 1.829 Metern einen grandiosen Blick auf den Wilden Kaiser. Die Panoramalage eines der schönsten Aussichtsberge Tirols ist allein schon ein Bergerlebnis für sich. Doch wer das Hexenwasser unter sich hat, lässt sich auch am Gipfel nicht lumpen. Da heißt der sprechende Salvenriese die Ankömmlinge bei der Bergstation willkommen. Rund um den Gipfel führt der Sonnenweg, der Sie entlang 15 Stationen spielerisch auf die Geschichte der Zeitmessung und der Sonnenstände zu verschiedenen Tages- und Jahreszeiten hinweist. Da der Wind auf den Bergen ebenfalls eine große Rolle spielt, lädt die Windharfe auf der Hohen Salve alle Wanderer zur Rast ein, um ihr zu lauschen.
Voller Geheimnisse
Am Filzalmsee erwartet Sie nicht nur seltene Tier- und Pflanzenarten, sondern auch natürliche Almlandschaften sowie gemütliche Panoramarundwege. Außerdem können sich die kleinen Wanderer beim Spielplatz austoben und die Natur bei Erlebnisstationen besser kennenlernen. Im See selber versteckt sich auch eine Überraschung: seien Sie gespannt!
Filzalmsee

Bergsee und Hochmoor auf 1.300m

Der auf 1.300 Metern malerisch gelegene Filzalmsee Hochbrixen ist ein Kleinod in den Kitzbühler Alpen. Hier liegt das Augenmerk darauf, die Sinne natürlich anzuregen und für die Begegnung mit der Bergwelt bewusst zu schärfen.

So kann man das Hochmoor-Biotop am Filzalmsee auf unterschiedliche Weise erfahren: im Wat-Teich und Moortretbecken hautnah spüren oder im Schaukasten etwas darüber lernen. Auf den Panoramawegen rund um den Filzalmsee wird der Wanderer von Kopf bis Fuß bei Kneipp-Armbädern und Fußreflexzonenmassage auf dem Barfußweg erfrischt.

Astberg Pony Alm Going

TIPP:

Bergpark

In der BergErlebnisWelt Alpinolino warten viele Abenteuer auf kleine und große Entdecker. Der Themenwanderweg „Himmelsteig“ führt Sie rund um den 1.886m hohen Gipfel „Guggenkögele“ und ermöglicht am Ende auch Kindern einen spektakulären Gipfelsieg. Während der Rundwanderung kommen Sie zu mehreren Spielstationen.

BergErlebnisWelt Alpinolino Westendorf
Alpinolino Westendorf

Jeder Tag ein kleines Wunder

Auf dem Talkaser bei Westendorf im Brixental verbindet der Bergpark Alpinolino auf originelle Weise Naturkundewissen mit dem direkten Erlebnis davon. Da kann man sich im Weitsprung mit Eichhörnchen und Hasen messen oder die Murmeltier-Rallye absolvieren und sich verstecken wie die flinken Almwiesenbewohner. Der eigene Alpinolino-Bergführer „Schlauberger“ macht die ganze Familie zu Detektiven in Sachen Natur. Bei der Tastbox, der Duftorgel oder am Baumtelefon gibt es allerhand zum Staunen und Entdecken. Im Alpinolino sind Tiere die besten Bergführer.
Kräutermandl am Wilden Kaiser
Kräutermandl Kasimir

Hoch oben auf einem Tiroler Bauernhof lebt das Kräutermandl Kasimir mit seiner Frau Kathi.
Der Kasimir ist ein ruhiger, aber spitzbübischer Mann. Seine Kathi sagt oft, er sei so alt und undurchschaubar wie der Wald. Da hat sie recht. Der Kasimir hat nämlich einen grauen Bart. Wollt ihr wissen wie es weitergeht?
Dann besucht Kräutermandl Kasimir in der BergWelt Wilder Kaiser und erlebt tolle Ferientag!

Zimmer & Appartements

Doppelzimmer Hotel Feichter Anfrage

Doppelzimmer

2 Gäste

Preise ab:

€ 55

PRO GAST

Familiezimmer Hotel Feichter

Familienzimmer

2 bis 4 Gäste

Preise ab:

€ 137

FÜR 2 - 4 GÄSTE

Appartements Hotel Feichter

Appartement

2 bis 4 Gäste

Preise ab:

€ 80

FÜR 2 GÄSTE

Kultur
&
Genuss

Kulinarikwochen

Wir präsentieren Ihnen die Leichtigkeit des Alpinen Genusses, unsere Traditionen und Kultur...

Sommer
&
Aktiv

Sommerfrische

7 Nächte inklusive Halbpension, 6 Tage Kitzbühler Alpen Sommer Card, E-Bike, Wellnessoase, Ortsrundgang...

Packages & Urlaubsangebote

Ideen für Ihre persönliche Auszeit am Wilden Kaiser

Sie buchen Ihren Aufenthalt in der gewünschten Zimmerkategorie
und dazu das Erlebnis für Ihren Urlaub!